Allard Pierson Museum Amsterdam

Das Alard Pierson Museum ist das archäologische Museum der Universität von Amsterdam, benannt nach Allard Pierson (1831 – 1896), der erste Professor für Kunstgeschichte, Ästhetik und moderne Sprachen und Literatur an der Universität. In den Jahren 1877-1895 legte er eine Sammlung von Gipsabgüsse an.

Als zweite Archäologie-Professor, lehrte Jan Six an der Universität von Amsterdam, er hatte eine große Sammlung von Büchern und Antiquitäten. Als er 1926 starb, erwies sich diese Sammlung entscheidend für die Universität. Um diese für Forschung und Lehre zu kaufen gründete der Sohn von Allard Pierson, Jan Louis Pierson, im Jahr 1932, die Allard Pierson Stiftung. Die Sammlung wurde in einem Gebäude an der Weesperzijde in Amsterdam untergebracht, das Obergeschoss fungierte ab 1931 als Museum.

Durch viele Einkäufe, Spenden und Darlehen ist das Museum gewachsen. Am 12. November 1934 wurde das Allard Pierson Museum offiziell gegründet, untergebracht in der Sarphatistraat 129-131, Ecke Roetersstraat.

Auch dieses Gebäude war bald zu klein, und im Jahr 1976 eröffnete Prinzessin Beatrix, den aktuellen Bau, das ehemalige Hauptquartier der niederländischen Bank am Oude Turfmarkt. Das Museum zeigt Stücke auf dem Gebiet von Ägypten, Mesopotamien, griechischen, etruskischen und römischen Antiquitäten.

Allard Pierson Museum in Amsterdam Amsterdam Allard Pierson museum

Ein Besuch an das Allard Pierson Museum in Amsterdam mit seinen permanenten und temporären Ausstellungen ist ein Muss, während Ihrer Reise oder einem Wochenende in Amsterdam. Das Museum befindet sich in einem schönen historischen Gebäude im Zentrum von Amsterdam.

Adresse

Allard Pierson Museum
Oude Turfmarkt 127
1012 GC Amsterdam

Telefon: +31 (0) 20 525 2556

Email: allard.pierson.museum@uva.nl

Webseite: www.allardpiersonmuseum.nl

Preise

* Erwachsene: € 10.00
* Kinder von 4 bis 6 Jahre: € 5.00
* Kinder unter 4 Jahre: kostenlos
* Kinder unter 12 Jahre mit einem Citypas: kostenlos
* Senioren 65+, CJP: € 5.00
* Holland Pass 50% Erlass: € 5.00
* Gruppen ab 10 Personen: € 9.00 p.p.
* Schulkinder (Gruppen mit Voranmeldung): kostenlos
* Museumpas: kostenlos
* Junior Museumpas, Rembrandt Verein: kostenlos
* I AMsterdam Card: kostenlos

Tickets

* An der Kasse im museum

Öfnungszeiten

Montag: Geschlossen (geöffnet 21 April und 5 Mai)
Dienstag - Freitag: 10:00-17:00
Samstag - Sonntag: 01:00-5:00

Das Museum ist geschlossen am 1. Januar, 27 April (Koningsdag), Weihnachten



Kanalrundfahrt Amsterdam mit Abendessen

Amsterdam Nachtleben


Amsterdam Travel Guide: Museen

Touristen information über das Allard Pierson Museum in Amsterdam

Amsterdam-Travel-Guide.Net

Allard Pierson Museum Amsterdam

Das Alard Pierson Museum ist das archäologische Museum der Universität von Amsterdam, benannt nach Allard Pierson (1831 – 1896), der erste Professor für Kunstgeschichte, Ästhetik und moderne Sprachen und Literatur an der Universität. In den Jahren 1877-1895 legte er eine Sammlung von Gipsabgüsse an.

Als zweite Archäologie-Professor, lehrte Jan Six an der Universität von Amsterdam, er hatte eine große Sammlung von Büchern und Antiquitäten. Als er 1926 starb, erwies sich diese Sammlung entscheidend für die Universität. Um diese für Forschung und Lehre zu kaufen gründete der Sohn von Allard Pierson, Jan Louis Pierson, im Jahr 1932, die Allard Pierson Stiftung. Die Sammlung wurde in einem Gebäude an der Weesperzijde in Amsterdam untergebracht, das Obergeschoss fungierte ab 1931 als Museum.

Durch viele Einkäufe, Spenden und Darlehen ist das Museum gewachsen. Am 12. November 1934 wurde das Allard Pierson Museum offiziell gegründet, untergebracht in der Sarphatistraat 129-131, Ecke Roetersstraat.

Auch dieses Gebäude war bald zu klein, und im Jahr 1976 eröffnete Prinzessin Beatrix, den aktuellen Bau, das ehemalige Hauptquartier der niederländischen Bank am Oude Turfmarkt. Das Museum zeigt Stücke auf dem Gebiet von Ägypten, Mesopotamien, griechischen, etruskischen und römischen Antiquitäten.

Allard Pierson Museum in Amsterdam

Amsterdam Allard Pierson museum

Ein Besuch an das Allard Pierson Museum in Amsterdam mit seinen permanenten und temporären Ausstellungen ist ein Muss, während Ihrer Reise oder einem Wochenende in Amsterdam. Das Museum befindet sich in einem schönen historischen Gebäude im Zentrum von Amsterdam.

Adresse

Allard Pierson Museum
Oude Turfmarkt 127
1012 GC Amsterdam

Telefon: +31 (0) 20 525 2556

Email: allard.pierson.museum@uva.nl

Webseite: www.allardpiersonmuseum.nl

Preise

* Erwachsene: € 10.00

* Kinder von 4 bis 6 Jahre: € 5.00

* Kinder unter 4 Jahre: kostenlos

* Kinder unter 12 Jahre mit einem Citypas: kostenlos

* Senioren 65+, CJP, Citypas studenten (ISIC): € 5.00

* Holland Pass 50% Erlass: € 5.00

* Gruppen ab 10 Personen: € 7.50 p.p.

* Schulkinder (Gruppen mit Voranmeldung): kostenlos

* Museumpas: kostenlos

* Junior Museumpas, Rembrandt Verein: kostenlos

* I AMsterdam Card: kostenlos

Tickets

* An der Kasse im museum

Öfnungszeiten

Montag: Geschlossen (geöffnet 21 April und 5 Mai)
Dienstag - Freitag: 10:00-17:00
Samstag - Sonntag: 01:00-5:00

Das Museum ist geschlossen am 1. Januar, 27 April (Koningsdag), Weihnachten



BODY WORLDS The Happiness Project in Amsterdam

Museum im Rembrandthaus in Amsterdam


Amsterdam Travel Guide: Museen

Touristen information über das Allard Pierson Museum in Amsterdam

Amsterdam-Travel-Guide.Net

Allard Pierson Museum Amsterdam

Das Alard Pierson Museum ist das archäologische Museum der Universität von Amsterdam, benannt nach Allard Pierson (1831 – 1896), der erste Professor für Kunstgeschichte, Ästhetik und moderne Sprachen und Literatur an der Universität. In den Jahren 1877-1895 legte er eine Sammlung von Gipsabgüsse an.

Als zweite Archäologie-Professor, lehrte Jan Six an der Universität von Amsterdam, er hatte eine große Sammlung von Büchern und Antiquitäten. Als er 1926 starb, erwies sich diese Sammlung entscheidend für die Universität. Um diese für Forschung und Lehre zu kaufen gründete der Sohn von Allard Pierson, Jan Louis Pierson, im Jahr 1932, die Allard Pierson Stiftung. Die Sammlung wurde in einem Gebäude an der Weesperzijde in Amsterdam untergebracht, das Obergeschoss fungierte ab 1931 als Museum.

Durch viele Einkäufe, Spenden und Darlehen ist das Museum gewachsen. Am 12. November 1934 wurde das Allard Pierson Museum offiziell gegründet, untergebracht in der Sarphatistraat 129-131, Ecke Roetersstraat.

Auch dieses Gebäude war bald zu klein, und im Jahr 1976 eröffnete Prinzessin Beatrix, den aktuellen Bau, das ehemalige Hauptquartier der niederländischen Bank am Oude Turfmarkt. Das Museum zeigt Stücke auf dem Gebiet von Ägypten, Mesopotamien, griechischen, etruskischen und römischen Antiquitäten.

Allard Pierson Museum in Amsterdam

Amsterdam Allard Pierson museum

Ein Besuch an das Allard Pierson Museum in Amsterdam mit seinen permanenten und temporären Ausstellungen ist ein Muss, während Ihrer Reise oder einem Wochenende in Amsterdam. Das Museum befindet sich in einem schönen historischen Gebäude im Zentrum von Amsterdam.

Adresse

Allard Pierson Museum
Oude Turfmarkt 127
1012 GC Amsterdam

Telefon: +31 (0) 20 525 2556

Email: allard.pierson.museum@uva.nl

Webseite: www.allardpiersonmuseum.nl

Preise

* Erwachsene: € 10.00

* Kinder von 4 bis 6 Jahre: € 5.00

* Kinder unter 4 Jahre: kostenlos

* Kinder unter 12 Jahre mit einem Citypas: kostenlos

* Senioren 65+, CJP, Citypas studenten (ISIC): € 5.00

* Holland Pass 50% Erlass: € 5.00

* Gruppen ab 10 Personen: € 7.50 p.p.

* Schulkinder (Gruppen mit Voranmeldung): kostenlos

* Museumpas: kostenlos

* Junior Museumpas, Rembrandt Verein: kostenlos

* I AMsterdam Card: kostenlos

Tickets

* An der Kasse im museum

Öfnungszeiten

Montag: Geschlossen (geöffnet 21 April und 5 Mai)
Dienstag - Freitag: 10:00-17:00
Samstag - Sonntag: 01:00-5:00

Das Museum ist geschlossen am 1. Januar, 27 April (Koningsdag), Weihnachten



Amsterdam Nachtleben

Kanalrundfahrt Amsterdam mit Abendessen


Amsterdam Travel Guide: Museen

Touristen information über das Allard Pierson Museum in Amsterdam

Amsterdam-Travel-Guide.Net